Das Jahr 2018 bringt mindestens zwei neue Tonträger bei fixcel records – an allen ist der Schlagzeuger Erwin Ditzner beteiligt. Zwei darf man schon ankündigen. Mit dem Posaunisten Stephan Kirsch und dem Gitarristen Nicola Hein gibt es ebenso feinen freien Jazz, wie auch auf der LP – Vinyl only – der letztjährigen Ditznerschen Carte Blanche beim Enjoy Jazz Festival. Außer Ditzner am Schlagzeug spielten damals auf der Bühne der Alten Feuerwache Mannheim Aki Takase (p), Silke Eberhard (sax) und Sebastian Gramss (b). Eine wunderbare Scheibe, die Mitte Juni ins Presswerk geht um rechtzeitig zur nächsten Carte Blanche im Oktober beim Enjoy Jazz Festival 2018 zu erscheinen.

Auf den Tonträgern des Labels sind herausragende Vertreter des Jazz aus Deutschland zu hören: der Schlagzeuger Erwin Ditzner (Ditzner Lömsch Duo), der Saxophonist und Klarinettist Lömsch Lehmann (Underkarl, Ditzner Lömsch Duo), der Bassist Sebastian Gramss (Underkarl, Echo-Preisträger), der Saxophonist Leonhard Huhn und viele weitere Musiker. Der Live-Mitschnitt eines Projektes im Rahmen des Enjoy Jazz Festivals, bei dem Erwin Ditzner alljährlich eine „Carte blanche“ erhält, wurde im Jahr 2010 mit Marilyn Crispell (p), Sebastian Gramss (b) und Erwin Ditzner (dr) aufgezeichnet und erschien unter dem Titel „Free Flight“ im Jahr 2011. Im Oktober 2016 erschien die letzte Aufnahme des Kathrin Lemke Quartetts, „My Personal Heimat“, bei fixcel records. Die CD „LANDGANG“ von Skulski, Gerigk, Roth kam am 1. Oktober 2017 heraus.